Ein Filmtipp – “Finding Vivian Maier”

Finding Vivian Maier
“Finding Vivian Maier” der Dokumentarfilm ist am 26.06.2014 in den deutschen Kinos gestartet.
Eine Geschichte über eine Frau, die jahrelang Street-Scenen in NY und Chicago fotografierte, diese Bilder aber niemandem zeigte.
Nach Ihrem Tod wurden die Fotos zufällig entdeckt und auf der ganzen Welt gezeigt und gejubelt.

Pressestimen:
„Jede belanglose Alltagsszene bekommt ein besonderes Gewicht, Fremde wirken gleichermaßen glamourös und abgerissen, und – ungewollt – ergibt sich so auch eine Modenschau jener Zeit.“ ELLE MAGAZINE

„Ms. Maiers Straßenbilder fangen nicht nur die Atmosphäre vor Ort ein, sondern auch die paradoxen Momente, die die Jazz-Atmosphäre der Stadt ausmachen, während sie die Menschen auf ihren Fotos in ihrer Würde überhöhen – sie sind verletzlich, nobel, am Boden zerstört, stolz, zerbrechlich, zärtlich und oft sehr komisch.“ NYTimes Blog

One thought on “Ein Filmtipp – “Finding Vivian Maier”

  1. Ahlam

    My dad sent me a link to the chicago pubilc tv video a few months ago and I’ve been eagerly awaiting the opening of her show at the Chicago Cultural Center. I went last week and it is beautiful! The show also features some personal effects (hats, cameras, hand written notes). Such a great story and even without her story, each photo tells its own.

    Reply

Leave a Reply to Ahlam Cancel reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *