Oscar für “Ida”

Oscars

für den besten fremdschprachigen Film.

Erster Oscar für einen polnischen Film. Glückwunsch !!!

In meinem zweiten Post über “IDA” habe ich den Oscar gespürt. Ich dachte an den Kameraman Lukasz Zal, der auch nominiert am Ende gegen Emmanuel Lubezki und “Birdman” verlor.
Es macht aber nichts. Es ist für mich eine Frage der Zeit.
Besonders wenn man berücksichtigt, dass “Ida” eigentlich sein Kino-Debüt ist, dass ein anderer Film “Joanna” von Aneta Kopacz, der ebenso eine Oscar Nominierung – in der Kategorie Beste Kurz-Dokumentation – hatte, auch von Lukasz gefilmt würde.
Besonders wenn man berücksichtigt, dass Sven Nyquist – der legendäre Kameraman von Ingmar Bergman – der einzige Ausländischer Kameraman ist, der einen Oscar für die beste Kamera für einen Film erhielt, der nicht mit amerikanischer Filmindustrie irgenwie verbunden war.
Ich warte auf ein nächster Film von Lukasz.

PS. In Polen bleibt “Ida” umstritten.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *